Wydarzenia / Bieżące

2012-05-08

Doppel-U w Olsztynie

Rapowanie tekstów Schillera na warsztatch i koncercie


Na zaproszenie ZSNWiM i IfA e.V.  gościł w Olstynie w sobotę, 28 kwietnia 2012
artysta raper Doppel-U, alias Christian Weirich


W godz. 10:00 - 13:00 w Polsko-Niemieckim Centrum Młodzieżowym
pod hasłem „Rap uatrakcyjnia szkołę" odbyły się warsztaty dla popularyzatorów języka niemieckiego. Dla 13 uczestników artysta  Christian Weirich dokonał wprowadzenia odnośnie młodzieżowej Hip-Hop kultury i przekazał podstawowe wiadomości związane z techniką rapowania,  począwszy od interpretowania tekstów, poprzez stosowanie odpowiedniej mimiki  do właściwego  Beat J. Następnie przeprowadzono ćwiczenia praktyczne.


In der Gruppe wurde – erst mit Befangenheit dann mit großer Begeiserung - bekannte klassische Texte von Schiller wie Der Erlkönig, Das Punschlied und Gefunden gerappt. Beim selbstständigen Schreiben und Rappen!!! von Texten in Kleingruppen erfuhren die Teilnehmenden, welche Themenvielfalt in Rap-Texten zu verarbeiten ist und welche unglaubliche Freude es bereitet, gemeinsam Rapmusik zu machen. Deutlich wurde vor allem, welche Unterstützung Rap im Unterricht der deutschen Sprache in allen Altersklassen geben kann und dass Schüler mit Rap ganz leicht selbst für klassische Literatur zu begeistern sind.


Für ein Konzert des Künstlers öffneten ab 18.3o Uhr die Pforten des Kammersaales ‘Czesław Niemien’ unter dem Amphitheater im Zentrum Allensteins. Vor kleinen und großen Zuschauern gab Doppel-U Kostproben bedeutender Lyrik Schiller in modernem Hip-Hop-Gewand und seiner neu aufgenommenen Platte. Mit großer Begeisterung rappten alle Gäste zum Abschluss gemeinsam den "Erlkönig". Nach dem Konzert nutzten nicht wenige Gäste beimEmpfang im Kunst- und Kulturcafe "Stary Zaułek", die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit dem Künstler.


Sowohl den Workshop als auch das Konzert organisierte ein Projektteam aus Vertreter/innen des Verbandes der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren, des Instituts für Auslandsbeziehung e.V. in Stuttgart, der Woiwodschaftsbibliothek Allenstein, des Kulturzentrums der Stadt Olsztyn
"MOK" und des Kunst- und Kulturcafes "Stary Zaułek".


Die Realisierung dieses ist dank der des Dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschlands in Danzig, der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und dem Polnisch-Deutschen Zentrum der Jugend Europas in Allenstein danken wir herzlich für die finanzielle Unterstützung, welche die Realisierung dieses außergewöhnlichen Projektes in diesem Rahmen möglich machte.

Galeria